Mittwoch, 22. September 2010

ES LäUFT RUND....

zwischen kindergeburtstag feiern, gäste am wochenende, filztreffpunkt mit übernachtungsteilnehmer, gemeinsamem filzen und konzertpremiere vom musikertochterkind in der tonhalle zürich, habe nun auch ich mein wichtelgeschenk öffnen können.
lieben dank an britta!
ich hab ein glas voll "arbeit" bekommen. dann ein hübsches froschheft, da sollen die antworten zu den fragezettelchen reingeschrieben werden, gummifröschchen um mir das ganze etwas zu versüssen und leckeren kräutertee um alles in ruhe anzugehen.
vorderhand werde ich nebst meiner grossen familie und meinen filzaktivitäten kaum dazu kommen, diese "arbeit" anzupacken,vor allem schaue ich auch lieber nach vorne,als auf das vergangene......
aber vielleicht kommt ja mal die zeit, wo einem  die eigene lebensgeschichte und  biografiearbeit etwas ganz wichtiges bedeutet.
ganz nach dem motto "sei kein frosch" kneife ich bestimmt nicht, sondern gebe dem hübsch gemachten froschglas und dem heft einen platz nah bei meinem schreibtisch, so dass ich immer mal wieder gemahnt werde, dass da später mal noch was auf mich wartet....... britta's idee gefällt mir in der form nämlich sehr!!! lieben,lieben dank britta!!!






mein wichtelkind wurde nicht gerade überhäuft mit geschenken....
mit grossen ausstellungen beschäftigt, fehlte mir einfach die zeit, in die stadt zu gehen um nach geschenken ausschau zu halten.
ich schenkte ihr lieber zeit um ihr einen schönen seidenschal zu filzen, der nach dem regenbogenmärchen für freundschaft steht. weil ihre kinder evt. noch etwas jung sind um das regenbogenmärchen zu verstehen, hab ich noch zwei pixi-bücher beigelegt mit geschichten aus der schweiz.






susi, dir lieben dank für dein engagement und die idee für dieses märchenwichteln. danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen