Sonntag, 19. September 2010

so....hier ist mein Wichtelpäcklein...


Guten Morgen...
Lieben Dank an meinen Wichtel...
eigentlich weiß ich nicht genau was ich zu meinem Päcklein schreiben soll...
Erst mal das Positive...
*es war sehr Pünktlich bei mir
*es ist bestimmt mit viel Liebe für mich gemacht worden...
jedoch hat es auch eine negative  Seite,da ich ein ehrlicher Mensch bin,
und es sicher jetzt nicht jeder nachvollziehen kann das ich dieses
jetzt äußere,gerade weil ich ja nicht Zeitig fertig war...
aber ich denke das es ehrlich sein soll was man schreibt.
Der Frosch wiegt ganze 22g,wenn man ihn fester anfasst wird 
er seine Form verlieren...ich weiß ja nicht ob das bei Filzsachen normal ist???
Und noch weiß ich gar nicht wofür er sein wird,er ist ja jetzt bei mir...
dann war noch im Paket eine Packung Servietten,
ein Froschteelicht und Styroporfliegenpilze und eine Karte
mit wirklich lieben Worten...
Ich würde mir wünschen das beim nächsten Wichteln 
deutlicher über den Wert geschrieben wird,
klar liegt der Wert im Auge des Betrachters...
mehr möchte ich jetzt hier nicht schreiben.
Lasse liebe Grüße hier und wünsche Euch viel Spaß beim auspacken!
Heike

Kommentare:

  1. Also ich finde den Frosch traumhaft schön!!!! Ein richtiges Kunstwerk... Farbe, Form, Gesichtsausdruck - echt gut gelungen!!! Und nadelgefilzte Objekte (danach schaut es aus) sind immer weniger kompakt und leichter als nassgefilzte... und er ist mit Sicherheit mehr wert als die vorgegebenen 15,-€... nur meine Meinung :-)

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Ich finden Frosch auch sehr schön. Aber das liegt auch daran das ich Frösche liebe.Vom Materialwert alleine darf man nicht ausgehen, viel Zeit steckt im Nadelfilzen. Da ist man mit nähen oftsmal schneller.
    Vielleicht findest du ja trotzdem einen schönen Platz für ihn..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da muß ich doch auch schnell was zum nadeln sagen, denn bis man so eine Form tatsächlich in solche gebracht hat, muß man viele hundert, wenn nicht gar tausend mal in den "Wollhaufen" stechen...
    Die Nadelfilzerinnen haben vermutlich Arme wie Bodybuilder :-)


    Ich finde den Frosch ebenfalls ganz zauberhaft!

    Liebe Grüße

    Kerstine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu...
    ich weiß wie man mit der Nadel filzt...ich habe schon Bären gemacht...klar steckt da Arbeit und Liebe drin...habe da auch nichts anderes behauptet...aber was soll ich jetzt noch groß dazu sagen...schön das es Euch gefällt...
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hm, vielleicht einfach worüber du enttäuscht bist... mal abgesehen von dem Frosch, sind Servietten von IHR und Motivteelichter auch keine von der billigen Sorte....

    AntwortenLöschen
  6. Es tut mir leid, daß Dir mein in stundenlanger Arbeit gefilzter Frosch nicht gefällt.=0((((
    Darüber bin ich jetzt mehr enttäuscht als Du.
    Und wie schon andere hier schrieben, wiegt ein gefilzter Frosch keinen Kilo.
    Kommt es auf das Gewicht an?
    Er ist so zart und leicht, weil er mit der Nadel gefilzt ist.
    Als ich las, daß Du Frösche magst, war es für mich klar, den Froschkönig zu filzen.
    Schade.

    AntwortenLöschen