Donnerstag, 16. September 2010

Zum Nachdenken


Die Posts und Kommentare der letzten Tage hier machen mich nachdenklich.
Ja, die Auslosung war schon im Juni.
Und ja, es muss einen festen Auspacktermin geben.
Aber der Sturm der Entrüstung, der hier losweht, wenn 4 Tage (!) vor dem Auspacktermin noch nicht alle Päckchen angekommen sind, erscheint mir doch übertrieben.
Unterstellungen und Vorverurteilungen halte ich für völlig fehl am Platz und der schönen Sache bestimmt nicht zuträglich.
Niemand hier, und daran glaube ich felsenfest, hat den Termin vorsätzlich herausgezögert, achtlos verschlampt oder gar aus böser Absicht nie vorgehabt, etwas zu fertigen.
Aber das Leben besteht nicht nur aus Wichtelaktionen, bei niemandem von uns.
Und wie die einzelnen in (zeitlich) schwierigen Situationen ihre Prioritäten setzen, soll und muss jedem selbst überlassen bleiben.

Dazu eine Frage an euch alle: 
Sind euch eure Wichtelgeschenke weniger wert, wenn sie mit etwas Verspätung ankommen? Freut ihr euch dann weniger darüber? Überwiegt dann die Wut über die Freude und Dankbarkeit?
Das wäre sehr schade.
Und sehr demotivierend für jede, die es - aus welchem Grund auch immer - nicht ganz rechtzeitig geschafft hat.

Auch bei mir ist noch nichts angekommen. Aber ich möchte meine Wichtelmama beruhigen: Ich freue mich über mein liebevoll gewerkeltes Päckchen auch nächste Woche noch ganz genau so!!!

Eine schöne Restwoche wünscht euch allen

Regina

(die sich krankheitsbedingt jetzt wieder ins Bett legt, das hier aber unbedingt loswerden wollte)

Kommentare:

  1. Ich sehe das im Grunde auch wie du, aber...
    Ich finde wenn man es nicht schafft, dann kann man sich melden, Bescheid geben, schreiben was los ist.
    Dann muss keiner mehr warten, man weiss was ist..
    Nur so gar nichts ist sehr problematisch..
    Bei mir ist auch heute der Postbote durch gegangen und ich weiss leider gar nicht was los ist.
    Das macht mich schon missmutig..
    Natürlich freue ich mich auch nächste Woche noch über ein Geschenk, gar keine Frage und es ist dann sicher nicht weniger wert!!!
    Nur ich würde gerne wissen was los ist, denn so absolute Stille macht es nicht angenehmer :(
    Gute Besserung an dich Regina..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hast du absolut Recht! Bisher haben sich ja schon einige hier oder bei Susi persönlich gemeldet, d.h. sie könnte im Notfall den Wichtelkindern Bescheid geben. Ob es auch Wichtelmamas gibt, von denen gar niemand etwas weiß, kann ich nicht sagen.
    Aber lass den Kopf nicht hängen, der Postbote hat ja noch zwei Tage Zeit, dir etwas Schönes zu bringen!

    Liebe Grüße zurück!
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Ähm, irgendwer hat hier an der Uhr gedreht. Um 23:50 Uhr schreibe ich bestimmt keine Kommentare/Posts mehr! Meine Uhr hier zeigt kurz nach 9 Uhr morgens an...

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. zuerst einmal: gute besserung, regina!
    auch ich finde die aufgekommene hysterie ein bisschen befremdlich. wenn das wichtelpäckchen einen tag vor dem auspacktermin noch nicht zugestellt ist, weil der auslieferer es nicht gebacken kriegt, ist immer noch zeit, der 'wichteline' mitzuteilen, wo's hängt - finde ich. ich bin im übrigen eher eine von denen, die es lieber hätte, wenn es einen 'FRÜHSTENS zwei wochen vor dem auspacktermin'-versendehinweis gäbe! das päckchen schon wochen vorher in händen zu halten, das setzt mich - die ich eine bin, die grundsätzlich erst 5 minuten vor toresschluss endlich eine wirklich zündende idee hat - zusätzlich unter druck.
    ... und MIR wäre es definitiv lieber, ein mit ganzem herzen gearbeitetes geschenk SPÄTER zu erhalten als ein irgendwie zusammengefriemeltes RECHTZEITIG.
    liebe grüße,
    geli

    AntwortenLöschen
  5. Also ich glaube das hier einfach nicht verstanden wird, worum e shier geht.

    Wenn ihr am Juni einen wichtigen Termin bei einem Spezialisten bekommt, aber leider erst für September. Was macht ihr dann? Schreibt ihr den Termin auf? Oder seit ihr froh wenn euch die Praxis nochmal anruft und daran erinnert das ihr ja bald einen Termin habt? Wie auch immer - es geht um euch oder eure Kinder und ich möchte wetten das ihr diesen Termin ganz bestimmt nicht veräumt. Oder???

    Also warum ist es so schwer diesen Termin hier beim wichteln einzuhalten?

    Es geht doch überhaupt nicht darum, ob man sich weniger freut nur weil das Paket noch nicht da ist oder zu spät kommt. Das ändert sich ja nicht, nur weil ich schon seit 2 Wochen mein Päckchen habe, ob es mir gefällt und ich mich darüber freue.
    Ich möchte allerdings mal die Vermutung in den Raum werfen, das Päckchen die pünktlich, oder sogar überpünktlich bei der Wichtelline ankommen, auch sorgfältiger gestaltet wurden. Denn wer schon abschicken zu spät ist, kann mir nicht erzählen er hat es nur vergessen zu verschicken, sondern wird wohl erst auf den letzten Drücker mit dem werkeln angefangen haben. Und ich kann mir nicht vorstellen das man unter Zeitdruck eine sooooo tolle Idee hat.
    Aber gut da ist jeder anders, es gibt auch Menschen die arbeiten eben besser unter Druck.

    Mir ist es mittlerweile auch nicht mehr wichtig, ob ich mein Päckchen am Sonntag auspacken kann, oder nicht. Meinetwegen warte ich auch noch 3 Wochen.
    Sollte ich aber das Gefühl haben, das ich was ganz schnell zusammen gewerkeltes bekomme, ohne das auf meinen Fragebogen geachtet wurde, werde ich sicher nicht in Begeisterungsstürme verfallen.

    Ich möchte auch noch dazu sagen, das mir schenken mehr Freude bereitet, als beschenkt zu werden, daher macht es mir auch Freude an solchen Aktionen teilzunehmen. Ich mach das hier nicht um etwas zu bekommen, sondern um etwas zu geben!
    Ich weiß natürlich auch, das das nicht allen so geht......

    LG Coco

    AntwortenLöschen
  6. ...erst mal gute Besserung!
    Wenn ich mich nicht täusche bin ich deine "Wichtelmama" , das Paket ist unterwegs, liegt seit gestern in Lüneburg, ich hoffe so sehr das das Paket zu dir kommt und nicht wieder zu mir zurück (siehe mein "Panik" Post)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  7. Das ganze ist ein schwieriges Thema..
    Wenn selbst nicht betroffen ist sieht man das natürlich viel lockerer und das ist wohl normal.
    Es gibt viele Sichtweisen zu dem Thema.
    Ich selber bin oftmals sehr zwiegespalten.
    Man muss einfach so fair sein und Verständnis für den Missmut oder die Enttäuschung haben wenn jemand leer aus geht. Das findet das keiner gut oder toll.
    Natürlich kann man besser damit umgehen,wenn man weiss was los ist. Warum es sich eben verzögert,
    Natürlich sind noch zwei Tage Zeit und es können noch alle Päckchen eintreffen, nur wer bei solchen Spielen schon öfters dabei war, der weiss das die Wahrscheinlichkeit sehr sinkt, dass es so sein wird.
    Daher muss man einfach die Unruhe nachsehen, die diejenige befällt die noch nichts haben.
    Ist ja auch eine Hibbelei und Vorfreude, und da möchte nunmal keiner enttäuscht werden.
    Man muss und darf solche Spiele auch nicht bier-ernst nehmen. Wenn man es so sieht das man lieber gibt als bekommt, dann macht es auch noch Spass, selbst wenn man mal leer ausgeht.
    Ich selber habe jetzt schon viele Wichtelspiele durch und es wäre jetzt das erste Mal, wenn ich nichts bekäme.
    Damit kann natürlich leben und werde auch weiterhin wichteln.
    In dem Sinne hoffen und hibbeln wir mal weiter
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal danke für eure guten Wünsche!
    Ich hoffe nach wie vor nicht, dass es hier darum gehen wird, dass jemand ganz leer ausgeht!!! Gerne schenken hin oder her - aber das geht ja wohl gar nicht!

    Viele Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Regina,

    auch von mir gute Besserung.

    Ich bin auch der Meinung das man nicht in Panik verfallen sollte, mir persönlich macht das Verschenken eigentlich sogar mehr Freude als das Auspacken!
    ABER wenn einer es mal nicht rechtzeitig schafft, dann find ich es als SELBSTVERSTÄNDLICH dass man bescheid sagt! Das muss dann schon sein! Verspäten....bitte, das kann jedem passiern, aber meldet euch doch!

    LG
    Susa

    AntwortenLöschen
  10. Meine lieben Märchenwichtel!
    Oh, bitte, bitte, bitte, macht doch kein so großes Aufhebens schon bevor überhaupt der eigentliche Auspacktermin ist. Vielleicht steht der Wichtel am Samstag oder auch erst am Sonntag vor der Tür. Selbst wenn uns die Deutsche Post oder der Hermes Versand verzögert beliefern,so kann doch keiner etwas dafür, oder?
    Jetzt geht doch alle mal vom Besten aus ( das sage ich, als hoffnungsloser Optimist), aber ich bin sicher es klappt alles noch, denn
    Märchen gehen immer gut aus!!!!!!!
    Lieben Gruß
    Claudia
    PS: Regina ich hoffe Dir geht es heute schon etwas besser

    AntwortenLöschen
  11. Ich sehe das genau wie Coco und unterschreibe ihren Post darum zu 100%!!!!!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen